Fachbuch: Datencheck mit Enfocus PitStop Professional

Jetzt vorbestellen

15.07.2014 08:48 |

 

Das PDF ist weltweit der Standard in Sachen Druckdaten. Enfocus PitStop Professional ist Standard, wenn es um die Kontrolle und Bearbeitung von PDF-Druckdaten geht.

Mit PitStop können Prüfungen und Korrekturen von Hand durchgeführt, aber mit "Globalen Änderungen", "Quick Runs" und "Aktionslisten" auch automatisiert werden. PDFs mit hundert Seiten lassen sich so in wenigen Augenblicken überprüfen und korrigieren - fast vollautomatisch.

Allerdings ist PitStop Professional ein äußerst umfangreiches und komplexes Programm. Grundeinstellungen, das Farbmanagement und Farbprofile müssen konfiguriert werden, Werkzeuge wie der "Inspektor" bieten zahlreiche Funktionen. Preflight-Profile muss sich jeder Anwender selbst auf seine persönlichen Anforderungen hin einrichten, hier gibt es etliche Parameter, die eingestellt werden können.

Besonders die Werkzeuge zur automatisierten Fehlerkorrektur - wie beispielsweise die Aktionslisten - bieten unzählige Möglichkeiten, tief in Druck-PDFs einzugreifen. Aber wie das bei komplexen Programmen so ist, nicht alle Funktionen sind selbsterklärend und wer PDF-Daten mit Aktionslisten verändert, der muss sicherstellen, dass bei diesen Veränderungen nur Fehler beseitigt - aber nicht hinzugefügt werden.

Hier können Sie das Buch erwerben

tl_files/bilder/427_0_small.png

 

Zurück